Standorte EKO-Punkt

Hier finden Sie alle EKO-Punkt-Niederlassungen wahlweise als Karten- oder Listendarstellung. Kontaktinformationen inklusive.

Zu den EKO-Punkt-Standorten


Standorte REMONDIS-Gruppe

Entdecken Sie die Welt von REMONDIS mit rund 800 Niederlassungen und Beteiligungen in über 30 Staaten Europas, Afrikas, Asiens und Australiens.

Standorte REMONDIS-Gruppe

Science und Fiction.
Manchmal ein und dasselbe

Mit unserer Akademie machen wir Sie fit für zukünftige Anforderungen im Verpackungsmanagement. In Form von Präsenz- und E-Learning-Angeboten.

Jetzt aktuelles Seminarangebot entdecken

Ökologische Verpackungen: Hier dreht sich Wissen im Kreis. Im besten Sinne

Verpackungen sind unsere Leidenschaft. Und das, wofür man brennt, teilt man gerne. Die EKO-PUNKT-Akademie dient als Anlaufstelle und Sammelpunkt für alle, denen ökologische Verpackungen wie uns am Herzen liegen. Ein Ort des Erfahrungsaustauschs, des praxisorientierten Wissenstransfers und des gemeinsamen Gestaltens einer nachhaltigen Zukunft. Unser Angebot wird aktuell sukzessive aufgebaut und wird final sowohl Präsenz- als auch Online-Angebote enthalten. Für Verpackungsprofis und für solche, die es mit unserer Hilfe werden wollen. Die Themen drehen sich dabei im wahrsten und besten Sinn des Wortes im Kreis. Im Mittelpunkt steht die große Idee, die Zirkularität von Verpackungen und Rohstoffen unter Berücksichtigung der europäischen Verpackungsverordnung (PPWD) zu optimieren. Zusammen mit Ihnen.

Hier geht’s zu unseren Seminaren

16. Mai 2024 >> Die PPWR auf der Zielgeraden.

Auch wenn noch einige formale Hürden im EU-Gesetzgebungsverfahren zu nehmen sind, so scheint die Wirksamkeit ab Mitte 2026 doch beschlossene Sache zu sein. Was das für Ihre Verpackungsstrategie bedeutet, erfahren Sie schon bald in unserer Akademie.  

„Wir möchten unser Wissen nicht für uns behalten, sondern mit allen Interessierten teilen. Im Sinne eines optimal nachhaltigen Umgangs mit Verpackungen. Denn davon profitieren am Ende Mensch wie Umwelt.“

Stefan Munz, Experte Wissenstransfer und Akademie

Unser aktuelles Seminarangebot

Hier finden Sie alle Infos zu unseren zukünftig geplanten Veranstaltungen rund um unsere Kompetenzthemen Verpackung, Recycling und Nachhaltigkeit. Die Liste wird ständig aktualisiert. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich also. Wenn Sie mehr über ein einzelnes Seminar erfahren bzw. teilnehmen möchten, einfach auf den Veranstaltungstitel klicken.

Garantiert kein neues Seminar mehr verpassen – mit unserem Newsletter

16.05.24 // 11:00 - 12:30 Uhr // Die PPWR auf der Zielgeraden.

Termin: 16.05.2024 // 11:00 Uhr
Veranstaltungsart: Webinar
Teilnehmer: 25
Kosten: extern 99,- € // EKO-PUNKT Kunden kostenfrei

Die PPWR auf der Zielgeraden. Auch wenn es bis zur Veröffentlichung einer abschließenden Fassung und Wirksamkeit Mitte 2026 noch etwas dauern wird, so ist das EU-Verfahren nun so weit gediehen, dass wir über die wesentlichen Inhalten berichten und Handlungsempfehlungen aussprechen können.

Für wen ist das Seminar gedacht?

Das Seminar ist für alle Unternehmen, die Verpackungen in Verkehr bringen von Interesse. Im Fokus werden die Themen der Recyclingfähigkeit und des Rezyklateinsatz stehen, denn die Eco-Fee-Modulation ist nun beschlossene Sache.  

Kurzübersicht Inhalte und Ablauf

  • Begrüßung durch die Referenten
  • Bericht zum weiteren Verfahrensablauf
  • Ausstehende Rechtsakte zur Umsetzung 
  • Einzelne Regelungsinhalte PPWR
  • Handlungsempfehlungen
  • Fragen und Antworten

Wer sind unsere Referenten?

Der Referent Jörg Mauthe ist Justiziar der EKO-PUNKT GmbH & Co. KG und verfügt über eine mehrjährige, fundierte Expertise im Verpackungsrecht. Moderiert wird das Webinar von Stefan R. Munz, Umwelttechniker und Experte für Ökodesign im Hause EKO-PUNKT.

Gibt es ein Hand-out zum Seminar?

Selbstverständlich! Alle Teilnehmer erhalten sämtliche Foliensätze der Vorträge als PDF.

Was Sie noch interessieren könnte?

Wie bei jedem Seminar von EKO-PUNKT geht es uns nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch um Austausch. Sowohl zum Themenblock als auch in der anschließenden Feedbackrunde gibt es ausreichende Gelegenheit zur Diskussion und zur Erörterung spezifischer Fragen.

Was braucht es Ihrerseits an Technik?

Da es sich um ein Teams-Seminar handelt, benötigen Sie die entsprechende kostenlose Software sowie einen PC/Laptop mit Kamera. 

Wie können Sie sich anmelden?

Ganz einfach per Klick auf untenstehenden Button. Am besten noch heute, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anfragen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Download Teilnahmebedingungen (PDF)

Jetzt Teilnahmeanfrage stellen

08.04.24 // 14:00 - 15:00 Uhr // EKO-PUNKT PackLab: Einführung Recycling-Checker für One Globe Nutzer (Markant)

Termin: 08.04.24 // 14:00 - 15:00 Uhr
Veranstaltungsart: Online-Seminar via Microsoft Teams
Teilnehmer: 25
Kosten: Geschlossenes Kundenseminar, kostenfei

Worum geht’s?

Damit Hersteller und Inverkehrbringer die Vorteile des § 21 VerpackG in Anspruch nehmen können, bildet der Nachweis der Recyclingfähigkeit die Grundlage.  EKO-PUNKT hat für das Überprüfen der Recyclingfähigkeit von Verpackungen den Recycling-Checker „PackLab“ entwickelt. Mit dem Recycling-Checker haben auch One Globe Nutzer künftig die Möglichkeit, für ihr Unternehmen die Recyclingfähigkeit von einer bestimmten im Vorfeld vereinbarten Anzahl von Verpackungen prüfen zu können. 

Für wen ist das Seminar gedacht?

One Globe Nutzer, Hersteller wie Inverkehrbringer welche die Recyclingfähigkeit von Verpackung prüfen möchten.

Kurzübersicht Inhalte und Ablauf

  • Begrüßung 
  • Vorstellung der Teilnehmenden
  • § 21 VerpackG: Status Quo und Ausblick 
  • Demonstration EKO-PUNKT Recycling-Checker (Online-Verpackungslabor „PackLab“) 
  • Fragen und Antworten

Wer sind unsere Referenten?

Moderator und Referent des Webinars wird Stefan R. Munz sein, Umwelttechniker und Experte für Ökodesign im Hause EKO-PUNKT. Stefan R. Munz ist ausgewiesener Experte rund ums Thema Recyclingfähigkeit und Ökodesign von Verpackungen. 

Gibt es ein Hand-out zum Seminar?

Selbstverständlich! Alle Teilnehmer erhalten sämtliche Foliensätze der Vorträge als PDF.

Was Sie noch interessieren könnte?

Wie bei jedem Seminar von EKO-PUNKT geht es uns nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch um Austausch. Sowohl zum Themenblock als auch in der anschließenden Feedbackrunde gibt es ausreichende Gelegenheit zur Diskussion und zur Erörterung spezifischer Fragen.

Was braucht es Ihrerseits an Technik?

Da es sich um ein Teams-Seminar handelt, benötigen Sie die entsprechende kostenlose Software sowie einen PC/Laptop mit Kamera.

Wie können Sie sich anmelden?

Ganz einfach per Klick auf untenstehenden Button. Am besten noch heute, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anfragen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Download Teilnahmebedingungen (PDF)

08.04.24 // 11:00 - 12:00 Uhr // EKO-PUNKT PackLab: Einführung Recycling-Checker für One Globe Nutzer (Markant)

Termin: 08.04.24 // 11:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltungsart: Online-Seminar via Microsoft Teams
Teilnehmer: 25
Kosten: geschlossenes Kundenseminar, kostenfrei

Worum geht’s?

Damit Hersteller und Inverkehrbringer die Vorteile des § 21 VerpackG in Anspruch nehmen können, bildet der Nachweis der Recyclingfähigkeit die Grundlage.  EKO-PUNKT hat für das Überprüfen der Recyclingfähigkeit von Verpackungen den Recycling-Checker „PackLab“ entwickelt. Mit dem Recycling-Checker haben auch One Globe Nutzer künftig die Möglichkeit, für ihr Unternehmen die Recyclingfähigkeit von einer bestimmten im Vorfeld vereinbarten Anzahl von Verpackungen prüfen zu können. 

Für wen ist das Seminar gedacht?

One Globe Nutzer, Hersteller wie Inverkehrbringer welche die Recyclingfähigkeit von Verpackung prüfen möchten.

Kurzübersicht Inhalte und Ablauf

  • Begrüßung 
  • Vorstellung der Teilnehmenden
  • § 21 VerpackG: Status Quo und Ausblick 
  • Demonstration EKO-PUNKT Recycling-Checker (Online-Verpackungslabor „PackLab“) 
  • Fragen und Antworten

Wer sind unsere Referenten?

Moderator und Referent des Webinars wird Stefan R. Munz sein, Umwelttechniker und Experte für Ökodesign im Hause EKO-PUNKT. Stefan R. Munz ist ausgewiesener Experte rund ums Thema Recyclingfähigkeit und Ökodesign von Verpackungen. 

Gibt es ein Hand-out zum Seminar?

Selbstverständlich! Alle Teilnehmer erhalten sämtliche Foliensätze der Vorträge als PDF.

Was Sie noch interessieren könnte?

Wie bei jedem Seminar von EKO-PUNKT geht es uns nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch um Austausch. Sowohl zum Themenblock als auch in der anschließenden Feedbackrunde gibt es ausreichende Gelegenheit zur Diskussion und zur Erörterung spezifischer Fragen.

Was braucht es Ihrerseits an Technik?

Da es sich um ein Teams-Seminar handelt, benötigen Sie die entsprechende kostenlose Software sowie einen PC/Laptop mit Kamera.

Wie können Sie sich anmelden?

Ganz einfach per Klick auf untenstehenden Button. Am besten noch heute, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anfragen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Download Teilnahmebedingungen (PDF)

28.11.23 // Einführung in das Einwegkunststofffondsgesetzes (EWKFondsG)

Termin: 28.11.23 // 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltungsart: Webinar
Teilnehmer: 25
Kosten: Externe Teilnehmer à € 69,- // EKO-PUNKT Kunden kostenfrei

  • EKO-PUNKT Kunden geben für eine kostenfreie Teilnahme bitte bei der Registrierung Ihre Kundennummer hinter dem Firmennamen an.
  • Externe Teilnehmer erhalten eine Rechnung über € 69,- netto pro Person.
  • Der Zugang zum Webinar erfolgt via Bestätigungsmail mit Microsoft Teams Termin-Link.

Worum geht’s?
Mit der Einführung des Einwegkunststofffondsgesetz (EWKFondsG) werden ab dem kommenden Jahr die Kosten für die Beseitigung von bestimmten Einweg-Kunststoff-Lebensmittelverpackungen sowie Folienverpackungen mit Lebensmittelinhalt im öffentlichen Raum auf die Hersteller bzw. Inverkehrbringer solcher Verpackungen übertragen. In diesem Zusammenhang bestehen Unsicherheiten darüber, welche Inverkehrbringer und Verpackungen konkret betroffen sein werden. In diesem Webinar stellen wir Ihnen das Einwegkunststofffondsgesetz (EWKFondsG) vor und wagen eine Prognose hinsichtlich seiner praktischen Umsetzung.

Für wen ist das Seminar gedacht?
Hersteller wie Inverkehrbringer die unter die Regelungen des Gesetzes fallen (können).  

Kurzübersicht Inhalte und Ablauf

  • Begrüßung 
  • Vorstellung Referent und Abfrage der Erwartungshaltung
  • Pflichten des Einwegkunststofffondsgesetz für betroffene Inverkehrbringer
  • Fragen und Antworten

Wer sind unsere Referenten?
Der Referent Jörg Mauthe ist Justiziar der EKO-PUNKT GmbH & Co. KG und verfügt über eine mehrjährige, fundierte Expertise im Verpackungsrecht. Moderiert wird das Webinar von Stefan R. Munz, Umwelttechniker und Experte für Ökodesign im Hause EKO-PUNKT.

Gibt es ein Hand-out zum Seminar?
Selbstverständlich! Alle Teilnehmer erhalten sämtliche Foliensätze der Vorträge als PDF.

Was Sie noch interessieren könnte?
Wie bei jedem Seminar von EKO-PUNKT geht es uns nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch um Austausch. Sowohl zum Themenblock als auch in der anschließenden Feedbackrunde gibt es ausreichende Gelegenheit zur Diskussion und zur Erörterung spezifischer Fragen.

Was braucht es Ihrerseits an Technik?
Da es sich um ein Teams-Seminar handelt, benötigen Sie die entsprechende kostenlose Software sowie einen PC/Laptop mit Kamera.

Wie können Sie sich anmelden?
Ganz einfach per Klick auf untenstehenden Button. Am besten noch heute, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anfragen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Download Teilnahmebedingungen (PDF)

Jetzt Teilnahmeanfrage stellen

14.09.23 // Der neue Mindeststandard 2023. Anwendung und Auswirkung auf die Ermittlung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen // Selbstveranlagung im Rahmen der Online-Prüfung

Termin: 14.09.2023 // 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltungsart: Online-Seminar via Microsoft Teams
Teilnehmer: 20
Kosten: extern 69,- € // EKO-PUNKT Kunden kostenfrei

Kosten externe Teilnehmer: 69,- € (Zahlart Rechnung)
Kosten EKO-PUNKT Kunden: kostenfrei - bitte geben Sie bei der Registrierung Ihre Kundennummer an
Zugang zum Webinar: Bestätigungsmail mit Microsoft Teams Termin-Link 

Worum geht’s?
Die Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) hat 2019 erstmals, im Einvernehmen mit dem Umweltbundesamt (⁠UBA), einen Mindeststandard zur Bemessung der Recyclingfähigkeit veröffentlicht. Basierend auf den Erfahrungen der vergangenen Jahre und der sich weiter entwickelnden Recyclinginfrastruktur, wird der Mindeststandard jährlich fortentwickelt. So auch in diesem Jahr.

In diesem Webinar erklären wir Ihnen die Neuerungen des Mindeststandards und was sie für die Bemessung der Recyclingfähigkeit Ihrer Verpackung bedeuten.

Außerdem stellen wir Ihnen unser neues Verpackungslabor, das PackLab, vor und demonstrieren Ihnen, wie Sie online einen digitalen Zwilling Ihrer Verpackung erstellen und die Recyclingfähigkeit prüfen können.

Für wen ist das Seminar gedacht?
Hersteller wie Inverkehrbringer welche die Recyclingfähigkeit von Verpackung prüfen möchten.

Kurzübersicht Inhalte und Ablauf

  • Begrüßung
  • Vorstellung der Teilnehmenden und Abfrage der Erwartungshaltung
  • Themenblock 1: Die Neuerungen des Mindeststandard in der Praxis
  • Themenblock 2: Online-Prüfung von Verpackungen im EKO-PUNKT PackLab
  • Fragen und Antworten

Wer sind unsere Referenten?
Dr. Wolf Karras und Stefan R. Munz sind ausgewiesene Experten rund ums Thema Recyclingfähigkeit und Ökodesign von Verpackungen. Beide verfügen über jahrzehntelange Branchenerfahrung und sind bestens mit allen aktuellen wie kommenden regulatorischen Anforderungen vertraut. Sowohl was die Rückführung und Sammlung als auch was die Rohstoffgrundlage von Verpackungen anbelangt.

Gibt es ein Hand-out zum Seminar?
Selbstverständlich! Alle Teilnehmer erhalten sämtliche Foliensätze der Vorträge als PDF.

Was Sie noch interessieren könnte?
Wie bei jedem Seminar von EKO-PUNKT geht es uns nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch um Austausch. Sowohl zu den einzelnen Themenblöcken als auch abschließend in der Feedbackrunde gibt es Gelegenheit zur Diskussion und zur Erörterung spezifischer Fragen.

Was braucht es Ihrerseits an Technik?
Da es sich um ein Teams-Seminar handelt, benötigen Sie die entsprechende kostenlose Software sowie einen PC/Laptop mit Kamera.

Wie können Sie sich anmelden?
Ganz einfach per Klick auf untenstehenden Button. Am besten noch heute, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anfragen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Download Teilnahmebedingungen (PDF)

13.09.23 // AUSGEBUCHT // Der neue Mindeststandard 2023. Anwendung und Auswirkung auf die Ermittlung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen // Selbstveranlagung im Rahmen der Online-Prüfung

Termin: 13.09.2023 // 14:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsart: Online-Seminar via Microsoft Teams
Teilnehmer: 20
Kosten: extern 69,- € // EKO-PUNKT Kunden kostenfrei

Kosten externe Teilnehmer: 69,- € (Zahlart Rechnung)
Kosten EKO-PUNKT Kunden: kostenfrei - bitte geben Sie bei der Registrierung Ihre Kundennummer an
Zugang zum Webinar: Bestätigungsmail mit Microsoft Teams Termin-Link 

Worum geht’s?
Die Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) hat 2019 erstmals, im Einvernehmen mit dem Umweltbundesamt (⁠UBA), einen Mindeststandard zur Bemessung der Recyclingfähigkeit veröffentlicht. Basierend auf den Erfahrungen der vergangenen Jahre und der sich weiter entwickelnden Recyclinginfrastruktur, wird der Mindeststandard jährlich fortentwickelt. So auch in diesem Jahr.

In diesem Webinar erklären wir Ihnen die Neuerungen des Mindeststandards und was sie für die Bemessung der Recyclingfähigkeit Ihrer Verpackung bedeuten.

Außerdem stellen wir Ihnen unser neues Verpackungslabor, das PackLab, vor und demonstrieren Ihnen, wie Sie online einen digitalen Zwilling Ihrer Verpackung erstellen und die Recyclingfähigkeit prüfen können.

Für wen ist das Seminar gedacht?
Hersteller wie Inverkehrbringer welche die Recyclingfähigkeit von Verpackung prüfen möchten.

Kurzübersicht Inhalte und Ablauf

  • Begrüßung
  • Vorstellung der Teilnehmenden und Abfrage der Erwartungshaltung
  • Themenblock 1: Die Neuerungen des Mindeststandard in der Praxis
  • Themenblock 2: Online-Prüfung von Verpackungen im EKO-PUNKT PackLab
  • Fragen und Antworten

Wer sind unsere Referenten?
Dr. Wolf Karras und Stefan R. Munz sind ausgewiesene Experten rund ums Thema Recyclingfähigkeit und Ökodesign von Verpackungen. Beide verfügen über jahrzehntelange Branchenerfahrung und sind bestens mit allen aktuellen wie kommenden regulatorischen Anforderungen vertraut. Sowohl was die Rückführung und Sammlung als auch was die Rohstoffgrundlage von Verpackungen anbelangt.

Gibt es ein Hand-out zum Seminar?
Selbstverständlich! Alle Teilnehmer erhalten sämtliche Foliensätze der Vorträge als PDF.

Was Sie noch interessieren könnte?
Wie bei jedem Seminar von EKO-PUNKT geht es uns nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch um Austausch. Sowohl zu den einzelnen Themenblöcken als auch abschließend in der Feedbackrunde gibt es Gelegenheit zur Diskussion und zur Erörterung spezifischer Fragen.

Was braucht es Ihrerseits an Technik?
Da es sich um ein Teams-Seminar handelt, benötigen Sie die entsprechende kostenlose Software sowie einen PC/Laptop mit Kamera.

Wie können Sie sich anmelden?
Ganz einfach per Klick auf untenstehenden Button. Am besten noch heute, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anfragen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Download Teilnahmebedingungen (PDF)

Jetzt Teilnahmeanfrage stellen

28.03.23 // Nachhaltige Verpackungen im Kontext kommender rechtlicher und technischer Anforderungen

Termin: 28.03.2023, 14:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsart: Online-Seminar über Microsoft Teams
Teilnehmer: 10 – 12
Kosten: 365 Euro p.P.

Worum geht’s?

Das Thema Verpackungen ist aktuell so spannend und herausfordernd wie nie zuvor. Wir beschäftigen uns unter anderem mit Fragen wie: Was bedeutet das neue EU-Recht bezüglich des Fondsmodells und welche nationalen Umsetzungen kommen auf uns zu? Außerdem nehmen wir die Recyclingfähigkeit von Verpackungen nach internationalen Kriterien in den Blick und beschäftigen uns mit den Möglichkeiten, aber auch mit den Grenzen des Einsatzes nachhaltiger Werkstoffe auf Recyclingbasis.

Für wen ist das Seminar gedacht?

Alle, die auf Unternehmensebene – Hersteller wie Inverkehrbringer – mit Verpackungen zu tun haben und sich für nachhaltige, rechtskonforme Lösungen interessieren.

Kurzübersicht Inhalte und Ablauf

  • Begrüßung durch EKO-PUNKT-Geschäftsführer Dr. Florian Dühr
  • Vorstellung der Teilnehmenden und Abfrage der Erwartungshaltung
  • Themenblock 1: Anforderungen der europäischen Verpackungsverordnung (PPWA) und der zu erwartenden nationalen Umsetzung im Verpackungsgesetz (Referent: Stefan R. Munz, Techniker)
  • Pause
  • Themenblock 2: Bestimmung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen nach internationalen Kriterien und nach Mindeststandard ZSVR Umweltbundesamt (Referent: Dr. Ing. Wolf Karras, Materialwissenschaftler)
  • Themenblock 3: Nachhaltige Werkstoffe – nachhaltige Verpackungen. Perspektiven und Grenzen der Anwendung (Referent: Dr. Wolf Karras, Materialwissenschaftler)
  • Allgemeine Feedbackrunde

Wer sind unsere Referenten?

Dr. Wolf Karras und Stefan R. Munz sind ausgewiesene Experten rund ums Thema Recyclingfähigkeit und Ökodesign von Verpackungen. Beide verfügen über jahrzehntelange Branchenerfahrung und sind bestens mit allen aktuellen wie kommenden regulatorischen Anforderungen vertraut. Sowohl was die Rückführung und Sammlung als auch was die Rohstoffgrundlage von Verpackungen anbelangt.

Gibt es ein Hand-out zum Seminar?

Selbstverständlich! Alle Teilnehmenden erhalten sämtliche Foliensätze der Vorträge als PDF.

Was Sie noch interessieren könnte?

Wie bei jedem Seminar von EKO-PUNKT geht es uns nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch um Austausch. Sowohl zu den einzelnen Themenblöcken als auch abschließend in der Feedbackrunde gibt es Gelegenheit zur Diskussion und zur Erörterung spezifischer Fragen.

Was braucht es Ihrerseits an Technik?

Da es sich um ein Teams-Seminar handelt, benötigen Sie die entsprechende kostenlose Software sowie einen PC/Laptop mit Kamera. Außerdem sollten Sie auf eine ausreichende Umgebungsbeleuchtung achten, damit Sie für alle Teilnehmenden gut zu sehen sind.

Wie können Sie sich anmelden?

Ganz einfach per Klick auf untenstehenden Button. Am besten noch heute, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anfragen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Download Teilnahmebedingungen (PDF)

Jetzt Teilnahmeanfrage stellen

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Seminar:

Termin:

Sie haben Interesse an einem unserer Seminare, aber der Termin passt nicht? Sprechen Sie uns an. Wir finden eine Lösung. E-Mail senden

Ein Angebot auf Augenhöhe.
Und mit offenen Ohren für Ihre Belange

Unsere Idee einer Akademie ist geprägt vom Miteinander und gegenseitigem Austausch. Deshalb möchten wir Sie – egal ob Interessent oder bestehender Kunde – gerne dazu einladen, das Angebot der EKO-PUNKT-Akademie aktiv mitzugestalten. Keine Sorge: Sie müssen weder Ihr Powerpoint-Programm anwerfen, noch eine Dozentenbewerbung einreichen. Alles, worum wir Sie bitten, ist, uns kurz mitzuteilen, an welchen Themen Sie generell interessiert sind. So können wir sicherstellen, genau die Angebote zu erstellen, die Sie weiterbringen. Einfach den folgenden kleinen Online-Fragebogen ausfüllen und absenden. Unter allen Teilnehmern verlosen wir hochwertige Akademie-Gutscheine.

Kontaktformular

Sie sind …

Wofür interessieren Sie sich?





Was spricht Sie mehr an?

Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme verwendet. Die Daten werden insbesondere nicht veröffentlicht. Im Übrigen gelten unsere Datenschutzhinweise

Für Sie ein Leichtes – bitte beantworten Sie folgende Sicherheitsfrage:
Wie viele Monate hat ein Jahr?

EKO-PUNKT GmbH & Co. KG // Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe