Suche

Standorte EKO-Punkt

Hier finden Sie alle EKO-Punkt-Niederlassungen wahlweise als Karten- oder Listendarstellung. Kontaktinformationen inklusive.

Zu den EKO-Punkt-Standorten


Standorte REMONDIS-Gruppe

Entdecken Sie die Welt von REMONDIS mit rund 800 Niederlassungen und Beteiligungen in über 30 Staaten Europas, Afrikas, Asiens und Australiens.

Standorte REMONDIS-Gruppe

  • deutsch
  • english
  • nederlands
  • français
  • español
  • italiano
  • deutsch
  • svenska
  • 中文
  • 中文

Cookies


Datenschutzhinweise

A. Allgemeine Informationen

1. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten

Verantwortlich für diese Internetseiten ist

EKO-Punkt GmbH & Co. KG
Waltherstraße 49-51
51069 Köln

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen sowie Kontaktmöglichkeiten können Sie unserem Impressum entnehmen.

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

REMONDIS SE & Co. KG
Datenschutzbeauftragte/r
Brunnenstr. 138
44536 Lünen
datenschutz@remondis.de

Die REMONDIS SE & Co. KG fungiert als einheitliche Anlaufstelle für die betroffenen Personen und ist für die Informationspflichten gemäß Art. 13 und 14 DSGVO, Datenschutzfolgenabschätzungen gem. Art. 24, 32 DSGVO verantwortlich.

2. Erklärung zur gemeinsamen Verantwortung

Die REMONDIS SE & Co. KG sowie ihre Tochterunternehmen und verbundene Unternehmen üben in vielen Bereichen eine gemeinsame Verantwortung gem. § 26 DSGVO aus. Die Dienstleistungen und Lieferungen werden in der Regel durch die Tochterunternehmen unseres Konzerns erbracht, die hierzu auf die zentrale Datenverarbeitung in unserem Konzern zurückgreifen. Die gemeinsame Verantwortung erstreckt sich insbesondere auf folgende Bereiche:

  • Kundendatenbanken
  • Bewerbungsmanagement & Recruiting

Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit haben die REMONDIS SE & CO KG sowie ihre Tochterunternehmen und verbundene Unternehmen vereinbart, wer von ihnen welche datenschutzrechtlichen Pflichten (insbesondere Informationspflichten gem. Art. 13, 14 DSGVO) wahrnimmt. Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit sind die REMONDIS SE & Co. KG sowie das betroffene Tochterunternehmen oder verbundene Unternehmen gemeinsam verpflichtet, die gem. Art. 13, 14 DSGVO erforderlichen Informationen zugänglich zu machen. Die Unternehmen lassen dem jeweils angefragten Unternehmen die notwendigen Informationen aus ihrem Wirkbereich zukommen. Die Unternehmen informieren sich unverzüglich gegenseitig über die von Betroffenen geltend gemachten Rechtspositionen und stellen einander alle für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung. Datenschutzrechte können gegenüber allen beteiligten Unternehmen geltend gemacht werden.

Darüber hinaus kann es bei einigen Verarbeitungen zu einer gemeinsamen Verantwortlichkeit von REMONDIS-Unternehmen untereinander oder mit Dritten kommen. Auf diese wird im Rahmen der jeweiligen Verarbeitung (Teil B) eingegangen.

3. Datenkategorien, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie allen weiteren geltenden Rechtsvorschriften. Die Erhebung und Verarbeitung der Daten bestimmen sich nach der von Ihnen gewählten Leistung bzw. Information.

Allgemein erheben wir folgende Informationen:

  • Name, Vorname, Anrede
  • E-Mail-Adresse
  • Kommunikationsdaten (IP-Adresse, Geräte-Informationen)
  • Nutzungsdaten (besuchte Webseiten, Zugriffszeiten, Interesse an Inhalten)
  • Anschrift
  • Telefonnummer

Die spezifischen Datenerhebungen und Verarbeitungen können Sie den einzelnen Verarbeitungen (Teil B) sowie den jeweiligen Bestimmungen unserer Vertragsunterlagen entnehmen.

4. Datenempfänger

Wir übermitteln Ihre personenbezogene nur in folgenden Fällen an Dritte:

  • Die Übermittlung erfolgt in Erfüllung einer gesetzlichen Vorgabe, nach der wir zur Meldung oder Weitergabe der Daten verpflichtet sind.
  • Die Übermittlung der Daten erfolgt an externe Unternehmen, die in unserem Auftrag aus Auftragsverarbeiter tätig sind oder die in unserem Auftrag tätig werden (dies betrifft z.B. Kurier- und Logistikunternehmen, Call-Center, externe Rechenzentren, EDV- und IT-Anwendungen, Webseitenmanagement, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Datenentsorgung, etc.)
  • Die Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt aufgrund einer Einwilligung durch Sie
  • Die Übermittlung der Daten erfolgt zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (z.B. an ein verbundenes Unternehmen im Konzern (vgl. Ziffer 2) oder einen Unterauftragsnehmer oder an ein Logistikunternehmen).

5. Löschung der Daten und Dauer der Speicherung

Grundsätzlich verarbeiten und speichern wir Ihre Daten nur für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung einschließlich der Anbahnung und Abwicklung des Vertrages sowie der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung der vorstehend aufgeführten Zwecke aus einem überwiegenden berechtigten Interesse erforderlich.

Soweit einzelne Verarbeitungen personenbezogener Daten andere Löschfristen erforderlich machen, werden diese bei der Beschreibung der einzelnen Verarbeitungen unter Ziffer B erwähnt.

6. Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland

Eine Datenübermittlung an Stellen in Drittländern (Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erfolgt nur dann, wenn es zur Ausführung eines Auftrages/Vertrags von bzw. mit Ihnen erforderlich sein sollte, es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten), angemessene Datenschutzniveaus vorliegen oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

Die Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland kann auch im Zusammenhang mit der Einschaltung von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsverarbeitung erfolgen. Soweit für das betreffende Land kein Beschluss der EU-Kommission über ein dort vorliegendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegen sollte, stellen wir durch entsprechende Verträge sicher, dass ihre Rechte und Freiheiten angemessen geschützt und garantiert werden. Entsprechende Detailinformationen entnehmen Sie den Einzelbeschreibungen der Verarbeitungen unter Ziffer B.

Informationen zu den geeigneten oder angemessenen Garantien und zu der Möglichkeit, eine Kopie von Ihnen zu erhalten, können auf Anfrage beim Datenschutzbeauftragten angefordert werden.

7. Ihre Rechte als betroffene Person

Auf Anfrage werden wir Ihnen schriftlich oder elektronisch darüber Auskunft erteilen, ob und welche Daten zu Ihrer Person bei uns gespeichert sind (Art. 15 DSGVO) sowie Ihre Eingaben zur Löschung (Art. 17 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie Übermittlung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten prüfen und bei Vorliegen der Voraussetzungen durchführen.

Bitte wenden Sie sich hierzu an:

REMONDIS SE & Co. KG
Datenschutzbeauftragte/r
Brunnenstr. 138
44536 Lünen
datenschutz@remondis.de

Soweit Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren (§ 77 DSGVO). Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/anschriften_table.html.

8. Belehrung zum Widerspruchsrecht

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten auf Grund von Art 6 Abs 1 S 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung aufgrund einer Interessenabwägung) oder aufgrund Art. 6 Abs 1 S 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann in jedem Fall nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder eines damit in Verbindung stehenden Profilings und darüber hinaus auch nicht für andere Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Ihren Widerspruch sollten Sie möglichst an folgende Kontaktadresse senden: datenschutz@remondis.de

Das Gleiche gilt, falls Sie eine Einwilligung zur Erhebung oder Verwendung personenbezogener Daten erteilt haben und diese widerrufen möchten. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail oder Brief widerrufen.

B. Einzelne Verarbeitungen

1. Protokollierungen

Bei der Nutzung der Website werden vorübergehend bestimmte Verbindungsdaten und von Ihrem Internetbrowser bereitgestellte Daten gespeichert. Zum Betrieb der Internetseite werden folgende Daten protokolliert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser-Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL
  • Verbindungsprotokollierung

Die Datenerhebung und Verarbeitung der Logfile-Informationen erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses und zum Zweck der Sicherstellung unseres Online-Angebotes. Die Logfile-Informationen werden nach dem Beenden der Sitzung anonymisiert gespeichert.

2. Kontaktformular/Infobestellung

Im Interesse der Kommunikation mit Kunden und Interessenten bieten wir auf unserer Internetseite ein Kontaktformular an, über das Sie Informationen zu unseren Produkten anfordern oder allgemein Kontakt aufnehmen können. Neben den freiwilligen Angaben und Ihrem Nachrichteninhalt verlangen wir die Angabe folgender Informationen von Ihnen:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • E-Mail-Adresse

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Anfragen, die über das Kontaktformular eingehen, werden als Email gespeichert und regelmäßig dahingehend überprüft, ob Daten gelöscht werden können. Sollten Daten im Rahmen einer Kunden- oder Interessentenbeziehung nicht weiter erforderlich sein oder ein entgegenstehendes Interesse des Kunden überwiegen, werden wir die betreffenden Daten nach spätestens 180 Tagen löschen, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Soweit die Kontaktaufnahme zur Anbahnung von Vertragsbeziehungen erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO.

3. Newsletter-Abonnement

Auf unseren Internetseiten haben Sie die Möglichkeit, Newsletter zu abonnieren. Wir versenden Newsletter und elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Newsletter enthalten Informationen zu unseren Leistungen und unseren Unternehmen sowie Neuigkeiten in der Branche.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen angeben. Ihre Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, sowie der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert. Zusätzlich werden während der Nutzungszeit des Newsletters folgende Daten erhoben:

  • Welche E-Mails per Newsletter zugestellt wurden und ob die Zustellung nicht erfolgreich war (sog. "bounces" = Rückläufer-E-Mails)

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des US-Versanddienstleisters Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen:
https://aws.amazon.com/de/compliance/germany-data-protection/
Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer sicheren Versendung der Newsletter gem. Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art.28Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Sie können Ihre Einwilligung in den Empfang unseres Newsletters jederzeit widerrufen. Einen Link zur Abbestellung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt.

4. Matomo

Auf unseren Webseiten verwenden wir eine auf unseren eigenen Servern implementierte Version von Matomo. Hierbei handelt es sich um eine Open-Source-Analysesoftware zum Zweck der statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Anhand dieser Auswertung möchten wir insbesondere nachvollziehen, welche unserer Seiten wie oft aufgerufen werden, nicht jedoch nachvollziehen, von wem diese aufgerufen werden. Die Implementation von Matomo auf unserem Server nutzt keine Cookies. Wir speichern ausschließlich anonymisierte Nutzerdaten zur Erhebung allgemeiner statistischer Werte, ohne das Nutzerverhalten umfassend zu analysieren. Eine umfassende Analyse des Nutzerverhaltens ist aufgrund der anonymisiert erhobenen Daten auch nicht möglich. Die im Server Log-In übermittelte IP-Adresse wird noch vor der Übermittlung an die Matomo-Installation auf unserem Server anonymisiert und durch eine zufällige IP-Adresse ersetzt. Eine Nachverfolgung der IP-Adresse anhand der anonymisierten Daten ist nicht möglich, da zeitliche Einträge bei der Matomo-Installation randomisiert werden.

Zweck der Verarbeitung ist die statistische Analyse des Nutzerverhaltes zur Optimierung der Funktionalität unserer Webseiten. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung unseres Webangebotes.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

5. Google Dienste

Wir nutzen auf unseren Webseiten verschiedene Dienste der Google Ireland Ltd. (im folgenden "Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Nähere Informationen zu den einzelnen Google-Diensten, die wir auf unseren Webseiten nutzen, finden Sie in der weiteren Datenschutzerklärung.

Google erhebt unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland, darunter auch in den USA übermittelt. Das Datenschutzniveau in den USA erreicht nach überwiegender Auffassung derzeit nicht den in der EU geltenden Standard weshalb ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission oder geeignete Garantien zur Sicherstellung des Datenschutzes derzeit nicht vorliegen. Google sichert aber zu, für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer die sog. Standardvertragsklauseln (SCC) nach der Richtlinie 95/46/EG einzuhalten (https://policies.google.com/privacy/frameworks).

Unser Unternehmen hat keinen Einfluss darauf und auch keine abschließenden Informationen darüber, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Folgende Daten (auch personenbezogene Daten) können nach Angabe von Google erhoben und verarbeitet werden:

  • Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse)
  • Standortbezogene Informationen
  • Cookies und ähnliche Technologien
  • Eindeutige Applikationsnummern

Sofern Sie über einen Google-Account verfugen und dort angemeldet sind, während Sie sich auf unseren Webseiten befinden, kann Google die verarbeiteten Informationen gemäß Ihren Account-Einstellungen speichern und ggf. zuordnen. Nach Angaben von Google werden je nach Account-Einstellungen Aktivitäten auf anderen Webseiten und in Apps ggf. mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft, um die Dienste von Google und von Google eingeblendete Werbung zu verbessern. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites?gl=de

Eine direkte Verknüpfung dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google Account ausloggen oder auch die entsprechenden Account-Einstellungen in Ihrem Google Account ändern.
Weiterhin können Sie Ihre erteilte Einwilligung unter den "Cookie-Einstellungen" auf unserer Website jederzeit ohne eine Begründung widerrufen. Weitere Hinweise zu den Account-Einstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html
Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://policies.google.com/privacy

5.1 Google Maps

Wir nutzen auf unseren Webseiten die Dienste von "Google Maps" des Anbieters Google zur Einbindung der Landkarten dieses Dienstes.

Durch die Einbindung dieser Dienste, die auf den Servern von Google liegen, werden Informationen zum Nutzer (einschließlich der IP-Adresse) durch Google verarbeitet, damit die abgefragten Inhalte an den Browser gesendet werden können. Weiterhin kann Google Maps auch sogenannte Web Beacons (nicht sichtbare Grafiken) verwenden. Durch diese Cookies und Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf Webseiten oder Informationen über das Nutzergerät erfasst und analysiert werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weitergegeben werden.

Mit der Einbindung der Google Maps verfolgen wir den Zweck, unsere Standorte besser auffindbar zu machen und Ihnen eine bessere Übersicht über unsere Angebote zu geben. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, sofern wir Sie um Ihre Einwilligung zum Einsatz der Dienste von Google Maps gebeten haben. Detaillierte Informationen zu Google Maps finden Sie auf den Webseiten https://policies.google.com/privacy. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste erhalten Sie in Ziffer 5. Google Dienste.

Insbesondere werden folgende personenbezogenen Daten durch den Google Maps verarbeitet:

  • IP-Adressen
  • Standortdaten der Nutzer
  • Google verarbeitet die Daten, um die Dienste auf unserer Webseite darzustellen und auszulösen. Google kann diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Widerspruchsrecht:

Sie können Ihre erteilte Einwilligung unter den "Cookie-Einstellungen" auf unserer Website jederzeit ohne eine Begründung widerrufen.

Weiterhin können Sie die Einbindung der Google Maps Dienste unterbinden, indem Sie das Google Opt-Out Plugin aktivieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?

Es besteht die Möglichkeit, dass bei Deaktivierung eine nur eingeschränkte Nutzung unserer Webseite möglich ist. Soweit Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch Google Maps unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO ist, haben Sie ein Widerspruchsrecht gem. Art 21 DSGVO. Ihren Widerspruch können Sie uns per Post oder eMail mitteilen an datenschutz@remondis.de

Die verarbeiteten Informationen werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht verpflichtend und weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich.

5.2 Google Tag Manager

Wir nutzen auf unseren Webseiten den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist ein Dienst der Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, US-Muttergesellschaft Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Google Tag Manager können verschiedene Daten und Dienste geordnet und vereinfacht auf unserer Webseite eingebunden werden. Der Google Tag Manager implementiert dabei die verschiedenen Tags. Bei der Aktivierung eines Tags speichert Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Mit der Einbindung des Google Tag Managers verfolgen wir den Zweck, eine vereinfachte Einbindung verschiedener Dienste vornehmen zu können und Ladezeiten durch die Einbindung zu optimieren. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Detaillierte Informationen zu dem Google Tag Manager finden Sie auf den Webseiten https://www.google.com/analytics/terms/tag-manager/ sowie unter https://policies.google.com/privacy unter dem Abschnitt "Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste erhalten". Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste erhalten Sie in Ziffer 5. Google Dienste.

Insbesondere werden folgende personenbezogenen Daten durch den Google Tag Manager verarbeitet:

  • Online- und Cookie-Kennzeichnungen
  • IP-Adresse

Google verarbeitet die Daten in unserem Auftrag, um die Dienste auf unserer Webseite darzustellen und auszulösen. Google kann diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Sofern Sie einzelne Trackingdienste deaktiviert haben (z.B. durch das Setzenlassen eines Opt-Out-Cookies), bleibt die Deaktivierung für alle betroffenen Tracking-Tags bestehen, die durch den Google Tag Manager eingebunden werden.

Widerspruchsrecht:

Sie können Ihre erteilte Einwilligung unter den "Cookie-Einstellungen" auf unserer Website jederzeit ohne eine Begründung widerrufen. Weiterhin können Sie die Einbindung des Google Tag Managers unterbinden, indem Sie das Google Tag-Cookie in Ihrem Browser deaktivieren.

Es besteht die Möglichkeit, dass bei Deaktivierung eine nur eingeschränkte Nutzung unserer Webseite möglich ist.

Die verarbeiteten Informationen werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht verpflichtend und weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich.

5.3 Google Ads und Conversion-Tracking

Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm "Google Ads" und im Rahmen von Google Ads das Conversion-Tracking. Google Ads und Google Conversion Tracking sind Online-Werbedienste der Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Alle Google Ads-Kunden erhalten unterschiedliche Cookies, die über die Websites nachverfolgt werden können. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Google im Rahmen der Nutzung der Google-Dienste sowie zur Datenübermittlung in die USA erhalten Sie in Ziffer 5. Google-Dienste.

Mit dem Einsatz von Google Ads und dem Conversion Tracking bezwecken wir, Ihnen interessenbezogene Werbeanzeigen zur Kenntnis zu bringen. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Ads und das Conversion Tracking ist Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO.

Widerspruchsrecht:

Sie können Ihre erteilte Einwilligung unter den "Cookie-Einstellungen" auf unserer Website jederzeit ohne eine Begründung widerrufen. Weiterhin können Sie die Einbindung des Google Ads unterbinden, indem Sie das Google Ads-Cookie in Ihrem Browser deaktivieren.

Es besteht die Möglichkeit, dass bei Deaktivierung eine nur eingeschränkte Nutzung unserer Webseite möglich ist.

Die verarbeiteten Informationen werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht verpflichtend und weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google https://policies.google.com/privacy und die Hinweise über die Privatsphäreeinstellungen von Google https://privacy.google.com/take-control.html?categories_activeEl=sign-in.

5.4 Google Analytics

Wir nutzen auf unseren Webseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.Google Analytics verwendet Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglichen, sogenannte "Cookies". Weiterhin kann Google Analytics auch sogenannte Web Beacons (nicht sichtbare Grafiken) verwenden. Durch diese Cookies und Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf Webseiten erfasst und analysiert werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseitne (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden.

Mit der Einbindung von Google Analytics verfolgen wir den Zweck, das Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren und anzupassen, um unser Angebot bedarfsgerecht zu verbessern.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Detaillierte Informationen zu den verarbeiteten Informationen erhalten Sie unter https://privacy.google.com/businesses/adsservices/ und unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/#infocollect unter "Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste erhalten".

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste sowie zu der Privacy-Shield-Zertifizierung von Google finden Sie in dem Abschnitt zu allgemeinen Informationen zu Google Diensten.

Insbesondere folgende Daten werden von Google Analytics verarbeitet:

  • Gerätekennungen
  • Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen)
  • IP-Adresse

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ("anonymize IP") ein. Hierdurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google verarbeitet die Daten in unserem Auftrag, um die Nutzungen unserer Webseiten auszuwerten und in Reports darzustellen sowie um mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google kann diese Informationen möglicherweise an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Darüber hinaus ist Google ist durch den Auftragsverarbeitungsvertrag mit uns berechtigt, bestimmte Subunternehmer zu beauftragen und möglicherweise diesen Daten zukommen zu lassen. Eine Liste dieser Subunternehmer finden Sie hier:
https://privacy.google.com/businesses/subprocessors/.

6. Cookiebot / "CookieConsent", "CookieConsentBulkTicket"

Wir nutzen den Zustimmungsverwaltungsdienst Cookiebot, der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark (Cybot). Dies ermöglicht uns die Einwilligung der Websitenutzer zur Datenverarbeitung einzuholen und zu verwalten. Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich (Art. 7 Abs. 1DSGVO), der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Dafür werden mit Hilfe von Cookies folgende Daten verarbeitet:

Ihre IP-Adresse (die letzten drei Ziffern werden auf ‚0' gesetzt). Datum und Uhrzeit der Zustimmung. Browserinformationen URL, von der die Zustimmung gesendet wurde. Ein zufällig generierter Schlüssel der Einwilligung des Endnutzers, als Nachweis der Zustimmung

Der Schlüssel und der Zustimmungsstatus werden für 12 Monate im Browser mit Hilfe des Cookies "CookieConsent" gespeichert. Damit bleibt Ihre Cookie-Präferenz für nachfolgende Seitenanfragen erhalten. Mit Hilfe des Schlüssels kann ihre Zustimmung nachgewiesen und nachvollzogen werden.

Wenn Sie die Service-Funktion "Sammelzustimmung" aktivieren, um die Zustimmung für mehrere Webseiten durch eine einzige Endnutzerzustimmung zu aktivieren, speichert der Dienst zusätzlich eine separate, zufällige, eindeutige ID mit Ihrer Zustimmung. Wenn alle folgenden Kriterien erfüllt sind, wird dieser Schlüssel im Cookie des Drittanbieters "CookieConsentBulkTicket" in Ihrem Browser in verschlüsselter Form gespeichert: Sie aktivieren die Sammelzustimmungsfunktion in der Dienstkonfiguration. Sie lassen Cookies von Drittanbietern über Browsereinstellungen zu. Sie haben "Nicht verfolgen" über die Browsereinstellungen deaktiviert. Sie akzeptieren alle oder wenigstens bestimmte Arten von Cookies, wenn Sie die Zustimmung erteilen.

Die Funktionsfähigkeit der Website ist ohne die Verarbeitung nicht gewährleistet.

Cybot ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig.

Die Verarbeitung findet in der Europäischen Union statt. Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Cybot finden Sie unter: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/

Ihre personenbezogenen Daten werden fortlaufend nach 12 Monaten oder unmittelbar nach der Kündigung des Vertrages zwischen uns und Cybot gelöscht.

Bitte beachten Sie unsere generellen Ausführungen über die Löschung und Deaktivierung von Cookies oben.

C. Cookie-Übersicht

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Wir verwenden auch sogenannte Session-Cookies. Diese dienen dazu, eine eindeutige Verbindung zwischen Ihnen und unserer Internetpräsenz herzustellen. Dafür wird lediglich eine zufällige Zahl gespeichert. Der Session-Cookie wird beim Schließen des Browsers automatisch entfernt. Falls Sie keine Cookies auf Ihrem Computer (oder einem anderen Gerät) zulassen möchten, können Sie diese in Ihrem Internet-Browser deaktivieren. Allerdings kann dies die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität der Website beeinträchtigen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Cookies zum Zwecke des Betriebs der Internetseite ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Unsere Website nutzt die folgenden Cookies:

1. Notwendige Cookies

Betriebstechnische Cookies, die zur Bereitstellung der Grundfunktionen des Shops erforderlich sind und daher nicht deaktiviert werden können.

__csrf_token-1
Validierung von Kundenangaben

allowCookie
Speicherung der Cookie-Einstellungen

cookiePreferences
Speicherung der Cookie-Präferenzen in einem serialisierten String

csrf
Validierung von Formulareingaben zur technischen Absicherung des Shops (u.a. vor XSS bzw. Cross-Site-Scripting)

phpsessid
Identifikation zwischen Browser und Server zur Herausstellung, ob der jeweilige User einen aktiven Warenkorb besitzt und eingeloggt ist

session-1
Identifikation der aktuellen Sitzung, des Benutzer und dessen Warenkorb

slt
Wiedererkennung des Kunden bei Rückkehr zum Shop (u.a. auch nach Ablauf der Session)

sw-cache-hash / sw-states
Technischer Cookie für die Cache-Funktionalität

timezone
Abspeicherung der Zeitzone (u.a. für Zeitangaben in E-Mails)

x-ua-device:
Ermittlung des verwendeten Endgerätes (u.a. für die korrekte Anzeige des Shops)

2. Funktionale Cookies

Cookies zur Optimierung und Personalisierung deiner Nutzungserfahrung sowie zur Bereitstellung zusätzlicher Features.

sUniqueID
Zuordnung der Merkliste und Aktivierung bei Nutzung der Merkliste

Statistik & Tracking

Analytische Cookies zur Verbesserung der Performance unseres Shops und Durchführung geschäftsrelevanter Auswertungen.

Stand vom 22.06.2022


EKO-PUNKT GmbH & Co. KG // Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe